Warum ist gesund sein eine grosse Kunst ?

28 Jun.

Drei Millionen Selbstmorde jährlich weltweit laut WHO (world health organisation) dokumentieren eindrücklich die Kapitulation der Medizin vor dieser menschlichen und volkswirtschaftlichen Katastrophe – denn es sind oft unsere Besten – die nicht mehr ein oder aus wissen, und ihrem Leben ein gewaltsames Ende setzen.

Dabei muss man sich nur aus der allein auf den menschlichen Körper begrenzten Welt der Medizin erheben, in das übergeordnete Universum der mentalen Ursachen & Wirkungen von Konflikten und Zielen, und darf auch spirituelle Verirrungen der Seele des Menschen bei dieser Betrachtung nicht einfach ausblenden.

Es ist diese erweiterte Sicht auf den Menschen als Ganzes, diese gleichzeitige Einbeziehung auch der mentalen und seelischen Komponenten in die sorgfältige Analyse der Gesamt-Lebens-Situation des Menschen, der uns in die Lage versetzt, die richtigen Fragen zu stellen – die dann wie ein Sesam-öffne-Dich – das Tor zum eigenen Verstehen, und damit zur vollständigen Selbstheilung weit öffnen.

Weil Selbstfindung nur mit einem extrem klaren Kopf beginnen kann – besonders dann, wenn eine Seele sich bereits seit längerer Zeit verirrt hat – akzeptieren wir grundsätzlich keine Patienten aus der Medizin oder Psychiatrie, die mit Medikamenten behandelt werden, oder wurden.